Aktuelles aus Waldweiler


Kreisverwaltung Trier-Saarburg

Über die Genehmigung zur Veräußerung des nachstehenden Grundstückes ist nach dem Grundstückverkehrsgesetz (GrdstVG) zu entscheiden:

Gemarkung     Gewann/Lage     Wirtschaftsart     Größe (ar)

Waldweiler        Wolfswies             Waldfäche            52,32

Landwirte bzw. Forstwirte, die zur Aufstockung ihres Betriebes am Erwerb des oben aufgeführten Grundstückes interessiert sind, werden gebeten, dies der Kreisverwaltung Trier-Saarburg,

Abteilung 4, Grundstücksverkehr,

Willy-Brandt-Platz 1,

54290 Trier, Telefon 0

651/715-411, Fax 0651/715-17633,

bis spätestens 23.04.2021 schriftlich mitzuteilen.



Bild Anklicken zum vergrößern.

Ausbau der Ortsdurchfahrt

Vollsperrung der Einmündung K 68/K 72

Im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Waldweiler ist es erforderlich, den Einmündungsbereich K 68/K 72 (Römerstraße/Hauptstraße) innerhalb der Ortslage Waldweiler für jeglichen Verkehr zu sperren. Die Vollsperrung erfolgt in der Zeit vom 31.03. bis 16.04.2021. Der Einmündungsbereich von der Manderner Straße kommend in Richtung Bahnhofstraße (ebenfalls Kreuzungsbereich K 72/K 68, im beiliegenden Plan grün markiert) ist nicht von der Sperrung betroffen und bleibt befahrbar. Waldweiler ist in der Zeit der Vollsperrung von der B 407 her erreichbar. Eine Umleitung wird, wie auf dem Plan (gelb) ersichtlich, ausgeschildert.



Heimatverein Waldweiler e.V.

1. Coronahilfe 2021

Es gilt immer noch für jeden/jede Bürger/in von Waldweiler weiterhin die Nummer des Heimatvereins 06589 3203157, wenn man 

Hilfe benötigt.

 

2. Heimatbuch und Geschichtsheft „Weilerer Michel“

Immer mal wieder kommen Anfragen von ehemaligen Waldweilerer Bürgern, die schon sehr lange verzogen sind oder auch von Geschichtsinteressierten aus ganz Detschland, ob man noch das 1985 herausgebrachte Heimatbuch oder Ausgaben des Geschichtsheftes erwerben kann. Leider ist das Buch schon 20 Jahre vergriffen. Von den 12 Ausgaben des „Weilerer Michel“ sind aber außer Nr. 2 und Nr. 8 noch Exemplare vorhanden. Erst in dieser Woche konnten wir einer Dame aus dem Saarland helfen und ihr sieben verschiedene Ausgaben zusenden. Die Frau ging 1948 in Waldweiler zu Lehrerin Spieles in die Schule und war auf der Suche nach einem Klassenfoto von damals. Mit einer Kopie aus dem Heimatbuch (S. 171 und S. 239) konnte ihr geholfen werden. Die Hefte sind weiterhin über den Heimatverein erhältlich, Tel. 7574 oder 7150.